1 Jahr Gruppe CAT – We are back!

1 Jahr Gruppe CAT. In Menschenjahren statt Katzenjahren würden wir nun unser 15 jähriges Jubiläum feiern. Wir haben in diesem Jahr bis zu unserer nun recht lang gewordenen Auszeit vieles organisiert und unterstützt: Von Demonstrationen, Redebeiträgen, Vorträgen, Statements und Vernetzungen. Die Pandemie hat bekanntlichermaßen einiges nicht einfacher gemacht. Die daraus …

Stellungnahme: Mietendeckel Adé? Besetzen – Enteignen – Vergesellschaften: Jetzt erst Recht!

Gestern entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, dass der Berliner Mietendeckel nichtig sei. Begründung dieser Entscheidung ist, dass nicht Bundesländer, sondern der Bund alleine über die Gesetzgebungsbefugnis verfügen würde. Diese Entscheidung hat zur Folge, dass tausende von Mieter:innen, die seit mehr als einem Jahr weniger Miete zahlen, nun erneut über eine …

Stellungnahme: Keine Normalität für Vergewaltiger! Weder in Giessen noch sonstwo!

Vor circa einem Monat wurde ein Statement aus Giessen auf diversen Social Media Accounts veröffentlicht, in der Betroffene von Vergewaltigungen und sexueller Gewalt durch den Täter R.L. berichten. Die Statements sind schockierend. Es zeigt sich immer wieder, dass auch in linken Strukturen sexuelle Gewalt stattfindet, schlimmer noch, teilweise geduldet werden. …

Stellungnahme gegen patriarchale Gewalt innerhalb linker Strukturen

Am 14. Februar 2021 wurde ein Schreiben veröffentlicht, das einen versuchten Femizid durch ein Vorstandsmitglied der DIDF-Jugend Marburg skandalisiert. Aus dem Schreiben geht hervor, dass Gesprächsversuche der Betroffenen abgeblockt wurden und somit eine selbstkritischeAuseinandersetzung mit patriarchaler Gewalt, sowie eine Aufarbeitung des Vorfalls durch die DIDF-Jugend erst gar nicht in Gang …

Für ein kämpferisches Jahr 2021!

Während der schönen Winter-Wanderung ist dieses Foto entstanden. Wir nehmen dies zum Anlass auf aktuelle und zukünftige Kämpfe hinzuweisen. Wir zeigen uns solidarisch mit Kristina Hänel und allen anderen Ärzt:innen, die von 219a betroffen sind. Für eine feministische Bewegung, die sich das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche erkämpft und das Patriarchat zu …

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Für viele Menschen war dieses Jahr eines der beschissensten Jahre überhaupt.

Der rechtsterroristische Anschlag in Hanau, Covid-19 Pandemie, autoritäres kapitalistisches Krisemmanagement, Ermordung von George Floyd und vieler weiterer PoC, die Situation von Frauen und Queers in Polen,Ungarn und Ukraine, das Aufkommen und Erstarken von Verschwörungsideolog:innen, die erhöhte Repression gegen linksradikale Strukturen, Nazis in Polizeibehörden (oh Wunder), viele wichtige emanzipatorische Freiräume wie …